Über mich

Wenn du es träumen kannst, kannst du es auch tun! Walt Disney

Melanie Telle

Bereits in jungen Jahren habe ich es geliebt, mich zu verkleiden und in die unterschiedlichsten Rollen zu schlüpfen; sei es meine Rolle als Kaiserin Sissi im langen Gardinenkleid meines elterlichen Wohnzimmers oder meine ganz persönliche Interpretation von Elvis Presley‘s Love me tender. Ich habe mir immer meine eigene Bühne geschaffen. In meiner Jugendzeit hat sich mein Leben fortwährend um Theater, Musik und Tanz gedreht. Dabei haben die Bretter, die die Welt bedeuten​ mich schon immer in den Bann gezogen.

Aufgrund familiärer Angelegenheiten musste ich mich bedauerlicherweise für längere Zeit von der Bühne verabschieden. Ungeachtet dessen wurde der Ruf wieder laut und ich bin erneut mit Leidenschaft in die Welt des Theaters eingetaucht. Dabei hat es mir besonders das Improvisationstheater angetan. In Kooperation mit dem Theater Trier spielte ich gemeinsam mit diversen SchauspielerInnen aus der Freien Szene bei ​Maestro​ sowie einige Jahre bei Spontat mit.

Meine Liebe zu Menschen und mein Interesse an ihren Geschichten haben mich zu meinem Traumberuf geführt. Im Februar 2015 habe ich meine Grundlagenbildung Theaterpädagogik BuT an der Aisthetos-Akademie begonnen und im Folgejahr mit Erfolg abgeschlossen. Neben meiner Arbeit als Theaterpädagogin und Regisseurin, in die ich mein berufspraktisches Fachwissen und Begeisterung für Theater einbringe, studiere ich derzeit Theaterpädagogin BuT® an der Aisthetos Akademie.